Bunges Losbaum - Clerodendrum bungei

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clerodendrum bungei
Deutscher Name: Bunges Losbaum
Blütezeit (Geruch): August bis September; Duft süßlich
Blütenfarbe: purpurrosa, Rispe, bis 15 cm,
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig oder dreieckig, bis 24 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten
Herkunft: China, Nordindien
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht
Beschreibung: Langsam wüchsiger Kleinbaum aus Ostasien
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet Wuchsform
Bunges Losbaum

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Japanischer Losbaum - Clerodendrum trichotomum
Rosa Silberkerzenstrauch - Clethra alnifolia 'Rosea'
Silberkerzenstrauch - Clethra alnifolia
Blumen-Hartriegel 'Eddie's White Wonder' - Cornus 'Eddie's White Wonder'
Gartenwege nach Plan
Auch auf einer vergleichsweise kleinen Gartenfläche lässt sich ein abwechslungsreiches Gartenparadies gestalten, in dem es rund ums Jahr etwas zu entdecken gibt. Legen Sie zunächst die Wegeführung fest. Ein geschwungener Hauptweg lädt zum Schlendern ein und unterteilt zudem das Gelände unauffällig in verschiedene Zonen, die sich saisonal gestalten lassen. Ein kerzengerader Weg würde rasch zur "Rennbahn", auf der man durch den Garten rast, ohne die vielen liebenswerten Details am Wegrand wahrzunehmen.
Frühlingsblüher gruppenweise pflanzen
Mit den ersten Zwiebelblumen erblüht das Frühjahr farbenfroh. Noch ist die graue Wintertristesse nicht ganz vertrieben, aber mit dem steigenden Wärmeangebot erwachen die ersten Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen und Krokusse. Damit der erste Frühlingsgruß nicht untergeht, sollten Sie die bekannten Frühlingszwiebeln immer in mehr oder mehr weniger große Tuffs gruppenweise pflanzen. So kommen die Blütengeschöpfe ideal zur Geltung. Auch in der freien Natur stehen sie niemals alleine.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail