Heimische Waldrebe - Clematis vitalba

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis vitalba
Deutscher Name: Heimische Waldrebe
Blütezeit (Geruch): Juli bis September, leichter Duft
Blütenfarbe: weiß, bis 2 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel, sehr lange haltend
Wuchshöhe: über 10 m
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, durchlässig
Standort (Licht): sonnig, Fuß beschattet
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Europa bis Kleinasien
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: rankend, Rankhilfe
Beschreibung: Heimische Waldrebe, die sich besonders zum Einschlingen in alte Bäume eignet
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt unüblich
Heimische Waldrebe

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Italienische Waldrebe 'Etoile Rose' - Clematis viticella 'Etoile Rose'
Italienische Waldrebe 'Etoile Violette' - Clematis viticella 'Etoile Violette'
Italienische Waldrebe 'Madame Julia Correvon' - Clematis viticella 'Madame Julia Correvon'
Italienische Waldrebe 'Purpurea Plena Elegans' - Clematis viticella 'Purpurea Plena Elegans'
Gartenwege nach Plan
Auch auf einer vergleichsweise kleinen Gartenfläche lässt sich ein abwechslungsreiches Gartenparadies gestalten, in dem es rund ums Jahr etwas zu entdecken gibt. Legen Sie zunächst die Wegeführung fest. Ein geschwungener Hauptweg lädt zum Schlendern ein und unterteilt zudem das Gelände unauffällig in verschiedene Zonen, die sich saisonal gestalten lassen. Ein kerzengerader Weg würde rasch zur "Rennbahn", auf der man durch den Garten rast, ohne die vielen liebenswerten Details am Wegrand wahrzunehmen.
Bodendecker als Laubschlucker
Bodendeckende Stauden und flach wachsende Gehölze decken aufgrund ihres niedrigen Wuchses kahle Bodenflächen rasch ab. Sie unterdrücken Unkraut und fördern die Bodenfeuchtigkeit und damit das Bodenleben. Weniger bekannt sind ihre laubschluckenden Fähigkeiten während der Wintermonate. Kleines bis mittelgroßes Falllaub verschwindet in ihrem Triebgeflecht auf sehr pflegeleichte und ästhetische Art und Weise. Besonders geeignet ist beispielsweise das Singrün (Vinca).
Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail