Gold-Waldrebe 'Golden Tiara' - Clematis tangutica 'Golden Tiara'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis tangutica 'Golden Tiara'
Deutscher Name: Gold-Waldrebe 'Golden Tiara'
Blütezeit (Geruch): Juni bis August (Oktober)
Blütenfarbe: sattgelb, glockenartig, bis 4 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel, sehr lange haltend
Wuchshöhe: bis 350 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, durchlässig
Standort (Licht): sonnig, Fuß beschattet
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: rankend, Rankhilfe
Beschreibung: Schönste gelbe Clematissorte mit später Nachblüte
Besonderheiten (Pflegetipp): Kräftiger Rückschnitt während der Winterruhe
Gold-Waldrebe 'Golden Tiara'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Mongolische Waldrebe, Gold-Waldrebe - Clematis tangutica
Texas-Waldrebe 'The Princess of Wales' - Clematis texensis 'The Princess of Wales'
Blaugrüne Waldrebe 'Orange Peel' - Clematis tibetana 'Orange Peel'
Waldrebe 'Rubromarginata' - Clematis triternata 'Rubromarginata'
Auf Wasserabfluß im Kübel achten
Staunässe kann atmungsaktiven Gehölzwurzeln in kurzer Zeit böse zusetzen und Wurzelfäulnis nach sich ziehen. Achten Sie beim Kübelkauf auf ausreichend große Abzugslöcher, durch die das Wasser schnell ablaufen kann. Legen Sie beim Eintopfen eine Drainageschicht aus Tonscherben oder Blähton auf den Kübelboden. Darüber packen Sie etwas Gemüsevlies, bevor Sie die eigentliche Kübelerde einfüllen. Das Gemüsevlies wirkt wie ein Sieb, trennt Erde und Drainageschicht und verhindert so, dass eingeschwemmte Erdbestandteile den Weg des ablaufenden Wassers blockieren.
Nadel- und Schuppenbräune bei Thuja
Gelbliche Blattschuppen an Hecken-Thuja können eine Folge der Nadel- und Schuppenbräune sein. Mitunter sterben auch ganze Triebpartien ab. Wichtig ist das Ausschneiden befallener Triebe. Die Ursachen können vielfältig sein. Thujen lieben eine gleichmäßige Bodenfeuchte. Wässern Sie deshalb bei Trockenheit ausreichend. Wenn alle Pflegemaßnahmen nicht greifen, können Sie ab Ende Juni mit einem Pflanzenschutzmittel spritzen
Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Stauden pflanzen: Wann und wie geht's am besten?

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis