Mongolische Waldrebe, Gold-Waldrebe - Clematis tangutica

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis tangutica
Deutscher Name: Mongolische Waldrebe, Gold-Waldrebe
Blütezeit (Geruch): Juni bis August (Oktober)
Blütenfarbe: hellgelb, glockenartig, bis 4 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel, sehr lange haltend
Wuchshöhe: bis 400 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, durchlässig
Standort (Licht): sonnig, Fuß beschattet
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Mongolei, NW-China
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: rankend, Rankhilfe
Beschreibung: Schönste gelbe Clematisart mit später Nachblüte
Besonderheiten (Pflegetipp): Kräftiger Rückschnitt während der Winterruhe
Mongolische Waldrebe, Gold-Waldrebe

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Texas-Waldrebe 'The Princess of Wales' - Clematis texensis 'The Princess of Wales'
Blaugrüne Waldrebe 'Orange Peel' - Clematis tibetana 'Orange Peel'
Waldrebe 'Rubromarginata' - Clematis triternata 'Rubromarginata'
Heimische Waldrebe - Clematis vitalba
Sommerschnitt bei Obstbäumen
Nicht nur bei Rosen, auch bei bestimmten Obstarten ist ein Sommerschnitt der Triebe sinnvoll. Bei Apfel- und Birnenspalierbäumen werden lange Triebe eingekürzt (Pinzieren). So wird der Wachstumsdrang der Bäume gezügelt. Im pinzierten Trieb entsteht ein Saftstau, der zu einer Neubildung von Trieben führt, die mehr Blütenknospen anlegen als der ungeschnittene Trieb. Auch Süß- und Sauerkirschen und Beerensträucher werden nach der Ernte ausgelichtet.
Ahorne als Kübelstars
Kein Gehölz trägt ein so vielgestaltiges Laub wie die Ahorne. Meist geformt wie eine Hand, ist es in unzähligen Variationen, je nach Sorte, gelappt oder geschlitzt, dazu grün, rot oder buntlaubig gefärbt. Besonders ornamentale und feingliedrige Laubstrukturen zeigen die Fächer-Ahorne, die auch als wertvolle Kübelpflanzen Akzente auf der Terrasse setzen und dort jede Menge Asien-Ambiente verbreiten. Tipp: Stellen Sie die Gefäße auf dekorative Füßchen oder Ziegelsteine, damit das Gießwasser problemlos und rasch ablaufen kann.
Pflegetipps für den Rasen

Pflegetipps für den Rasen - Von der Aussaat bis zum Düngen

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten