Großblumige Clematis 'Königskind Rosa' - Clematis 'Königskind Rosa'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis 'Königskind Rosa'
Deutscher Name: Großblumige Clematis 'Königskind Rosa'
Blütezeit (Geruch): Juni (August bis September)
Blütenfarbe: malvenrosa, bis 12 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, über 10 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel
Wuchshöhe: 200 bis 300 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, durchlässig
Standort (Licht): sonnig, Fuß beschattet
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: rankend, Rankhilfe
Beschreibung: Großblumige Clematis mit malvenrosa- farbenen Blüten
Besonderheiten (Pflegetipp): Leichter Rückschnitt nach der Blüte
Herbstfärbung: gelb
Großblumige Clematis 'Königskind Rosa'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großblumige Clematis 'Miss Bateman' - Clematis 'Miss Bateman'
Großblumige Clematis 'Mrs. Cholmondeley' - Clematis 'Mrs. Cholmondeley'
Großblumige Clematis 'Multiblue' - Clematis 'Multiblue'
Großblumige Clematis 'Nelly Moser' - Clematis 'Nelly Moser'
Gartenlauben als Obstlager nutzen
Lauben bieten oft gute Überwinterungsbedingungen für ein Obstlager. Wichtig ist der Schutz vor Frost und Mäusen. Das Abdecken der Kisten mit Decken sorgt dafür, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu weit absinkt.
Pflanzenpartner für schattige Lagen
Auch im Schatten sind schöne Gartenbilder möglich. Ideale Partner sind zum Beispiel Japanische Ahorne und rosablühende Azaleen. Damit weht ein Hauch von Fernost durch Ihren Garten. Rhododendron und Farne sind Schattengesellen, die sich unter Baumkronen wohl fühlen. Das Dreamteam Prachtspiere und Königsfarn sieht man häufig in englischen Gärten. Rodgersien und Primeln sind das I-Tüpfelchen an einem Teichufer. Stimmt die Bodenfeuchte, vertragen beide auch mehr Sonne.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail