Großblumige Clematis 'Josephine' - Clematis 'Josephine'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis 'Josephine'
Deutscher Name: Großblumige Clematis 'Josephine'
Blütezeit (Geruch): Juni (August bis September)
Blütenfarbe: hellrosa, stark gefüllt, an Dahlien erinnernd, bis 12 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, über 10 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel
Wuchshöhe: 200 bis 300 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkliebend, durchlässig
Standort (Licht): sonnig, Fuß beschattet
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: rankend, Rankhilfe
Beschreibung: Großblumige Clematis-Neuheit mit auffallend stark gefüllten Blüten
Besonderheiten (Pflegetipp): Leichter Rückschnitt nach der Blüte
Herbstfärbung: gelb
Großblumige Clematis 'Josephine'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großblumige Clematis 'Kacper' - Clematis 'Kacper'
Großblumige Clematis 'Königskind Rosa' - Clematis 'Königskind Rosa'
Großblumige Clematis 'Miss Bateman' - Clematis 'Miss Bateman'
Großblumige Clematis 'Mrs. Cholmondeley' - Clematis 'Mrs. Cholmondeley'
Bambus düngen
Starkwüchsige Bambusse haben einen hohen Nährstoffbedarf. Die beste Zeit zum Düngen mit schnell fließendem Mineraldünger, der gut eingewässert werden sollte, liegt im Hochsommer. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gartenpflanzen lagern Bambusse im August die meisten Nährstoffe in ihren Rhizomen ein.
Hartriegel
Bei Edel-Cornus herrscht absolutes Schnittverbot. Jeder Schnitt verstümmelt diese formschönen Gewächse. Triebbunte Straucharten wie Cornus alba-Sorten bleiben jedoch durch regelmäßiges Auslichten im Spätwinter farbenfroh und ansehnlich.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten