Sommerblühende Staudenclematis - Clematis integrifolia

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Clematis integrifolia
Deutscher Name: Sommerblühende Staudenclematis
Blütezeit (Geruch): Juni bis September
Blütenfarbe: violett, glockenförmig, bis 5 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: zierende Büschel
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, durchlässig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz, über Stein kriechend
Herkunft: SO-Europa, Asien
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: niederliegend
Beschreibung: Strauchartig wachsende Clematis mit violettblauer Blütenpracht
Besonderheiten (Pflegetipp): Kräftiger Rückschnitt während der Winterruhe
Sommerblühende Staudenclematis

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Anemonen-Bergrebe - Clematis montana 'Rubens'
Anemonen-Bergrebe 'Tetrarose' - Clematis montana 'Tetrarose'
Gold-Waldrebe 'Golden Tiara' - Clematis tangutica 'Golden Tiara'
Mongolische Waldrebe, Gold-Waldrebe - Clematis tangutica
Pfingstrosen richtig pflanzen
Edel-Päonien sind reizvolle Garten- und Vasenpflanzen. Lassen Sie sie am besten in Ruhe gedeihen, denn auf Verpflanzen und Graben im Wurzelbereich reagiert die schöne Blütendiva empfindlich. Unter Umständen setzt sie dann für mehrere Jahre mit dem Blühen aus. Ganz wichtiger Unterschied: Krautige Stauden-Päonien nicht zu tief pflanzen, die Triebknospen dürfen mit nicht mehr als 3 cm Erde bedeckt sein. Verholzende Strauch-Päonien werden jedoch ausgesprochen tief gesetzt. Ihre Veredlungsstelle sollte sich etwa 15 cm unter der Erde befinden.
Vorgetriebene Blumenzwiebeln schützen
Während milder Winterperioden kann es passieren, dass vitale Blumenzwiebeln erste Triebspitzen aus dem Boden schieben. Dies kann sich auch bei an sich völlig winterharten Zwiebelarten fatal auswirken, denn in den jungen Triebspitzen sitzen meist bereits die Blütenanlagen. Locker aufgelegte Reisigtriebe sind ein wirksamer Schutz gegen Fröste. Zudem halten sie Niederschläge ab, die Fäulnis begünstigen können.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail