Gefüllte Römische Kamille - Chamaemelum nobile 'Plenum'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Chamaemelum nobile 'Plenum'
Deutscher Name: Gefüllte Römische Kamille
Blütezeit (Geruch): Juni, Juli, August, September
Blütenstand: Blütenkopf endständig, gefüllt
Blütenfarbe: weiß
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: gefiedert
Wuchshöhe: 25 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, über Mauerkronen hängend, Steingarten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Gefüllte Variante der uralten Heilpflanze, die sandreiche, trockene Böden liebt
Besonderheiten (Pflegetipp): Staunässe vermeiden
Lebensbereich: Steinanlagen, Mauerkronen, Steinfugen
Wuchsform: buschig
Eigenschaften: duftend
Gruppenstärke: 5, 10
Gefüllte Römische Kamille

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großblumige Garten-Margerite - Leucanthemum superbum in Sorten
September-Silberkerze - Cimicifuga racemosa
September-Silberkerze 'Brunette' - Cimicifuga simplex 'Brunette'
Großblütiges Maiglöckchen - Convallaria majalis 'Grandiflora'
Schneller Sichtschutz im Garten
Einjährige Kletterpflanzen wie Kapuzinerkresse, Prunkwinde, Schwarzäugige Susanne und Duftwicke gelten dank ihrer Wuchsvitalität als attraktive Turbobegrüner. Einjährige Kletterpflanzen werden in jedem Frühjahr neu gesät bzw. gepflanzt. Im nächsten Winter sterben sie ab. Wichtig für den Aufstieg der Kletterkünstler sind ausreichend dimensionierte Kletterhilfen. Schnüre, Bambusstäbe oder ein Korbgerüst genügen. Selbst einfachste Pyramidenkonstrukte, etwa aus Weidenruten, erstrahlen unter der Blütenlast der Kletterpflanzen farbenprächtig
Hartriegel

Bei Edel-Cornus herrscht absolutes Schnittverbot. Jeder Schnitt verstümmelt diese formschönen Gewächse. Triebbunte Straucharten wie Cornus alba-Sorten bleiben jedoch durch regelmäßiges Auslichten im Spätwinter farbenfroh und ansehnlich.

Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung