Scheinzypresse 'Howarth's Gold' - Chamaecyparis lawsoniana 'Howarths Gold'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Chamaecyparis lawsoniana 'Howarths Gold'
Deutscher Name: Scheinzypresse 'Howarth's Gold'
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: hellgelb, im Pflanzeninnern hellgrün, immergrün
Blattform: schuppenförmig
Zapfen/Frucht: Zapfen kugelig, selten ausgebildet
Wuchshöhe: über 200 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig lehmig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, niedrige Hecken, Vogelschutzgehölz, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit-kegelförmig, gedrungen
Beschreibung: Kontrastbildner vor immergrünen Laubgehölzen und dunkler Kulisse
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt nur im Bereich der Nadelschuppen, verträgt keine Rückschnitte in alte Holzpartien
Scheinzypresse 'Howarth's Gold'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Scheinzypresse 'Imbricata Pendula' - Chamaecyparis lawsoniana 'Imbricata Pendula'
Scheinzypresse 'Lane' - Chamaecyparis lawsoniana 'Lane'
Scheinzypresse 'Minima Glauca' - Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Glauca'
Scheinzypresse 'Robusta' - Chamaecyparis lawsoniana 'Robusta'
Triumvirat der Kugel-Hausbäume
Ein bewährtes Trio bilden die bekanntesten Kugel-Bäume für den Hausgarten: Kugel-Ahorn, Kugel-Robinie und Kugel-Trompetenbaum sind die Klassiker unter den Gartenbäumen. Der Kugel-Ahorn (Acer platanoides 'Globosum') wächst sehr diszipliniert: Seine kugelrunde Krone kommt auch nach Jahren nicht über einen Durchmesser von 2 bis 3 Metern hinaus. Die Kugel-Akazie (Aufnahme) entwickelt ebenfalls eine kreisrunde Laubkrone. Sie passt in Haus- und Vorgärten und an Hofeinfahrten. Ein weiterer Top-Hausbaum ist der Kugel-Trompetenbaum. Seine Krone ist aufgrund des großen Laubes extrem blickdicht und Schatten spendend.
Dahlienzwiebeln jetzt richtig pflanzen
Dahlien werden grundsätzlich erst im Frühjahr ausgepflanzt. Heben Sie ein etwa 15 cm tiefes, ausreichend breites Pflanzloch aus. Decken Sie die Knollen so weit mit Erde ab, dass die Basis des neuen Triebes etwa 5 cm unter der Erde verbleibt. Anwässern nicht vergessen. Tipp: Am besten geben Sie einen etwa einen Meter langen Bambusstock als Blütenstütze gleich mit ins Pflanzloch. So schließen Sie aus, dass die Knollen später verletzt werden.
Wintergrünes Johanniskraut - Hypericum calycinum
Ölbaum - Olea europaea