Weiße Knäuel-Glockenblume - Campanula glomerata 'Alba'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Campanula glomerata 'Alba'
Deutscher Name: Weiße Knäuel-Glockenblume
Blütezeit (Geruch): Juni, Juli
Blütenstand: Blüte glockenförmig, in dichten Knäueln
Blütenfarbe: weiß
Blattfarbe, -phase: mattgrün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: lanzettlich
Wuchshöhe: 50 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Beet, Heidegarten, Steingarten, Schnitt
Herkunft: Europa bis Vorderasien
Beschreibung: Weißblütige Schnitt- und Rabattenstaude für vielfältige, naturnahe Gestaltungen
Besonderheiten (Pflegetipp): Nachblüte durch Rückschnitt
Lebensbereich: Beet, Freifläche
Wuchsform: horstartig mit kurzen Ausläufern
Eigenschaften: kalkliebend
Gruppenstärke: 5, 10
Weiße Knäuel-Glockenblume

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Berg-Flockenblume - Centaurea montana
Weiße Spornblume - Centranthus ruber 'Albus'
Riesen-Schuppenkopf - Cephalaria gigantea
Staudenbleiwurz - Ceratostigma plumbaginoides
Vorgetriebene Blumenzwiebeln schützen
Während milder Winterperioden kann es passieren, dass vitale Blumenzwiebeln erste Triebspitzen aus dem Boden schieben. Dies kann sich auch bei an sich völlig winterharten Zwiebelarten fatal auswirken, denn in den jungen Triebspitzen sitzen meist bereits die Blütenanlagen. Locker aufgelegte Reisigtriebe sind ein wirksamer Schutz gegen Fröste. Zudem halten sie Niederschläge ab, die Fäulnis begünstigen können.
Steingarten schützen
Wer in rauen Lagen zu Hause ist, sollte seine Steingartenstauden mit einer lockeren Schutzdecke aus Nadelreisig schützen. Das Umhüllen der Seitenwände eines beheizten Gewächshauses hilft Heizkosten reduzieren. Entfernen Sie den Energieschutz aber wieder Anfang März, damit möglichst viel Licht ins das Gewächshaus fallen kann.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten