Sumpfdotterblume - Caltha palustris

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Caltha palustris
Deutscher Name: Sumpfdotterblume
Blütezeit (Geruch): April, Mai
Blütenstand: Einzelblüte bis 5 cm
Blütenfarbe: gelb
Blattfarbe, -phase: grün, glänzend
Blattstellung: grundständig
Blattform: breit herzförmig
Wuchshöhe: 30 cm
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Teichrand, an Bachläufen, Feuchtwiesen
Herkunft: Nördliche Halbkugel
Beschreibung: Staudenklassiker für Sumpfpartien oder flache Gewässer in Sonne und Halbschatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Alle Teile sind giftig
Lebensbereich: Wasserrand, Freifläche, Gehölzrand
Wuchsform: horstartig, breitbuschig
Eigenschaften: heimische Art
Gruppenstärke: 3
Sumpfdotterblume

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Prärielilie - Camassia quamash
Dalmatiner-Glockenblume - Campanula portenschlagiana
Pfirsichblättrige Glockenblume - Campanula persicifolia
Knäuel-Glockenblume - Campanula glomerata