Kleinblütige Bergminze - Calamintha nepeta ssp. nepeta

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Calamintha nepeta ssp. nepeta
Deutscher Name: Kleinblütige Bergminze
Blütezeit (Geruch): August, September, Oktober
Blütenstand: lockere Traube
Blütenfarbe: weiß bis hell-lila
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: gegenständig
Blattform: eiförmig, klein
Wuchshöhe: 40 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Südhänge, Rosenbegleiter, Tröge, Kübel, Dachgärten
Herkunft: Mittel- bis Südeuropa, Kleinasien, Nordafrika
Beschreibung: Einfassungs- und Begleitpflanze für sonnige Rosenbeete und Staudenrabatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Nicht im Wurzelbereich graben
Lebensbereich: Freifläche, Steinanlagen, Felssteppe
Wuchsform: horstbildend, buschig
Eigenschaften: Laub aromatisch duftend
Gruppenstärke: 5, 10
Kleinblütige Bergminze

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Sumpfdotterblume - Caltha palustris
Prärielilie - Camassia quamash
Dalmatiner-Glockenblume - Campanula portenschlagiana
Pfirsichblättrige Glockenblume - Campanula persicifolia