Kleinblütige Bergminze - Calamintha nepeta ssp. nepeta

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Calamintha nepeta ssp. nepeta
Deutscher Name: Kleinblütige Bergminze
Blütezeit (Geruch): August, September, Oktober
Blütenstand: lockere Traube
Blütenfarbe: weiß bis hell-lila
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: gegenständig
Blattform: eiförmig, klein
Wuchshöhe: 40 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Südhänge, Rosenbegleiter, Tröge, Kübel, Dachgärten
Herkunft: Mittel- bis Südeuropa, Kleinasien, Nordafrika
Beschreibung: Einfassungs- und Begleitpflanze für sonnige Rosenbeete und Staudenrabatten
Besonderheiten (Pflegetipp): Nicht im Wurzelbereich graben
Lebensbereich: Freifläche, Steinanlagen, Felssteppe
Wuchsform: horstbildend, buschig
Eigenschaften: Laub aromatisch duftend
Gruppenstärke: 5, 10
Kleinblütige Bergminze

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Sumpfdotterblume - Caltha palustris
Prärielilie - Camassia quamash
Dalmatiner-Glockenblume - Campanula portenschlagiana
Pfirsichblättrige Glockenblume - Campanula persicifolia
Lorbeer ins Freie bringen
Bald können Sie wertvolle Südpflanzen wie Lorbeer wieder ins Freie bringen. Prüfen Sie beim Rausstellen, ob sich an den Blattunterseiten klebriger Honigtau befindet. Er stammt von lästigen Schildläusen, die Sie umgehend mit einem ölhaltigen Präparat bekämpfen sollten. Auch andere Südpflanzen, die kurzfristig Temperaturen bis minus 5 °C vertragen, können Sie ebenfalls herausräumen. Dazu zählen beispielsweise Japan-Mispel (Eriobotrya), Hanfpalme (Trachycarpus) und Granatapfel (Punica).
Vielfalt der Nadelgehölze
Die verschiedenen Wuchsformen der Nadelgehölze bieten viele Verwendungsmöglichkeiten. Für begrenzte Gartenbereiche sind vor allem die schlanken Säulenformen ideal (Sie tragen oft das Wort 'Fastigiata' in ihrem Sortennamen). Bizarr ist die Wuchsform der Hänge-Fichte (Picea abies 'Inversa'), deren Zweige unregelmäßig nach unten hängen. Bodendeckende Wuchsformen sind typisch für den Kriech-Wacholder (Juniperus procumbens 'Nana', J. horizentalis 'Glauca'). Weitere Formen sind Kugel und Kegel. Die Kugel-Kiefer (Pinus mugo 'Mops') beispielsweise wächst kompakt rund. Betont kegelförmig entwickelt sich die Zuckerhut-Fichte (Picea glauca 'Conica').
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule