Schmetterlingsstrauch 'White Profusion' - Buddleja davidii 'White Profusion'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Buddleja davidii 'White Profusion'
Deutscher Name: Schmetterlingsstrauch 'White Profusion'
Blütezeit (Geruch): Juli bis Oktober, Duft mittelstark
Blütenfarbe: reinweiß, Rispe, bis 40 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: lanzettlich, bis 20 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 250 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, schnellwüchsiges Gehölz, Dachgarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: trichterförmig, aufrecht
Beschreibung: Schmetterlingsmagnet, der nicht nur bunte Falter mit seinem Duft betört
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Frühjahrsschnitt sorgt für sommerliche Blütenfülle; jungen Pflanzen Winterschutz gewähren
Schmetterlingsstrauch 'White Profusion'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schmetterlingsstrauch 'Sungold' - Buddleja weyeriana 'Sungold'
Einfassungs-Buchs 'Blauer Heinz' - Buxus sempervirens 'Blauer Heinz'
Buchs 'Elegantissima' - Buxus sempervirens 'Elegantissima'
Buchs 'Globosum' - Buxus sempervirens 'Globosum'
Auf Wasserabfluß im Kübel achten
Staunässe kann atmungsaktiven Gehölzwurzeln in kurzer Zeit böse zusetzen und Wurzelfäulnis nach sich ziehen. Achten Sie beim Kübelkauf auf ausreichend große Abzugslöcher, durch die das Wasser schnell ablaufen kann. Legen Sie beim Eintopfen eine Drainageschicht aus Tonscherben oder Blähton auf den Kübelboden. Darüber packen Sie etwas Gemüsevlies, bevor Sie die eigentliche Kübelerde einfüllen. Das Gemüsevlies wirkt wie ein Sieb, trennt Erde und Drainageschicht und verhindert so, dass eingeschwemmte Erdbestandteile den Weg des ablaufenden Wassers blockieren.
Kübel- und Balkongarten
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Balkonkästen sicher befestigen. Ziehen Sie die Schrauben der Kastenhalterungen sicherheitshalber in regelmäßigen Abständen noch einmal nach. In der Regel muss man Kübelpflanzen nach zwei, spätestens jedoch nach drei Jahren umtopfen. Die Wurzeln haben nach diesem Zeitraum die Pflanzerde bis in alle Bereiche durchwurzelt, auch Hohlräume für die notwendige Bodenluft sind durch das Wurzelwachstum verlorengegangen. Langzeitdünger und ein größeres Gefäß wirken wie eine Frischzellenkur.
Kräuterspirale bauen - wie geht's?

Kräuterspirale bauen - wie geht's?

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule