Schmucktanne, Andentanne - Araucaria araucana

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Araucaria araucana
Deutscher Name: Schmucktanne, Andentanne
Blütezeit (Geruch): ohne Bedeutung
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, immergrün
Blattform: Nadeln schuppenartig, bis 5 cm, spitz, stechend
Zapfen/Frucht: Zapfen rund bis eiförmig, bis 15 cm, Samen essbar
Wuchshöhe: über 7 m
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkmeidend, tiefgründig, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Einzelstellung, Innenhöfe, Vorgarten
Herkunft: Chile, Argentinien
Rinde: im Alter längsrissig
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: in der Jugend kegelförmig, später eine rundliche, schirmförmige Krone ausbildend
Beschreibung: Relikt mit exotischer Ausstrahlung
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt unüblich
Schmucktanne, Andentanne

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rotfrüchtige Bärentraube - Arctostaphylos uva-ursi
Pflaumenblättrige Apfelbeere 'Nero' - Aronia pruniflora 'Nero'
Pflaumenblättrige Apfelbeere - Aronia pruniflora 'Viking'
Aukube 'Rozannie' - Aucuba japonica 'Rozannie'
Etiketten können einschnüren
Wenn Sie den Baum eingepflanzt haben, wird der Pfahl mit einem Kokosstrick oder speziellen Baumbindegurten am Stamm befestigt. Draht oder Plastikschnüre sind gefährlich, weil sie den Stamm einschnüren können. Überprüfen Sie in den Folgejahren die Befestigungen auf Scheuerstellen hin. Auf Grundstücken, die durch Wildverbiß gefährdet sind, empfiehlt sich zudem ein Stammschutz aus Kunststoff- oder Drahtgeflecht.
Bäume richtig pflanzen
Heben Sie eine Pflanzgrube aus, die mindestens doppelt so groß ist wie der Raum, den die Wurzel bzw. der Ballen des neu zu pflanzenden Baumes einnimmt. Wenn Sie einen wurzelnackten Baum ohne Erdballen pflanzen, schlagen Sie zuerst einen kräftigen Pfahl in der Mitte des Pflanzloches ein. Binden Sie den jungen Baum an dem Pfahl fest, damit er für die ersten Standjahre ausreichend verankert ist. Der Baumstamm wird idealerweise mit Kokosstricken am Pfahl fixiert. Zum Abschluß wässern und Gießrand anlegen.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten