Herbst-Anemone 'Septembercharme' - Anemone hupehensis 'Septembercharme'

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Anemone hupehensis 'Septembercharme'
Deutscher Name: Herbst-Anemone 'Septembercharme'
Blütezeit (Geruch): August, September, Oktober
Blütenstand: Blüte schalenförmig, in lockeren Rispen
Blütenfarbe: hell-violettrosa
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: wechselständig
Blattform: dreizählig
Wuchshöhe: 80 cm
Standort (Licht): halbschattig bis schattig
Verwendung: Beet, Bauerngarten, Japangarten
Herkunft: Cultivar
Beschreibung: Imposanter Herbstblüher für lichtarme Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Winterschutz für junge Pflanzen ratsam
Lebensbereich: Beet (Prachtstaude), Freifläche, Gehölzrand, Gehölz
Wuchsform: breitbuschig
Eigenschaften: durch Ausläufer allmählich breiter werdend
Gruppenstärke: 3
Herbst-Anemone 'Septembercharme'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Herbst-Anemone - Anemone japonica
Herbst-Anemone 'Honorine Jobert' - Anemone japonica 'Honorine Jobert'
Herbst-Anemone 'Pamina' - Anemone japonica 'Pamina'
Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich' - Anemone japonica 'Prinz Heinrich'
Frischgepflanztes zudecken
Junge Stauden und Gehölze sind für einen zusätzlichen Winterschutz dankbar. Decken Sie die Pflanzen mit Naturmaterialien wie Nadelreisig, aber niemals mit Plastikfolien ab.
Rose und Clematis
Die Königin der Blumen und die Königin der Kletterpflanzen sind ein edles Paar, das immer mehr Anhänger findet. Damit die wuchsfreudige Clematis der Rose nicht zu sehr auf den Pelz rückt, empfiehlt sich die Kombination einer bereits etablierten, mindestens drei Jahre alten Rose mit einer jungen Clematis. Zur Not sorgt die Schere für Ordnung und schafft das notwendige Gleichgewicht.
Blüten-Salbei 'Sensation Rose' - Salvia nemorosa 'Sensation Rose'
Strauchrose 'La Reine' - Rosa 'La Reine'