Kugel-Pavie - Aesculus pavia 'Koehnei'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Aesculus pavia 'Koehnei'
Deutscher Name: Kugel-Pavie
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: rötlich, Rispe, bis 15 cm,
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefingert, bis 14 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: 300 bis 500 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Hausbaum
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Zwergform mit kurzen Zweigen, meist hochstämmig veredelt, Kleinbaum
Beschreibung: Langsam wachsender Zwergbaum für Vorgarten und Kübel
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet natürliche Wuchsform
Kugel-Pavie

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Klettergurke - Akebia quinata
Seidenbaum 'Rosea' - Albizia julibrissin 'Rosea'
Seidenbaum - Albizia julibrissin
Säulenförmige Kupfer-Felsenbirne - Amelanchier lamarckii 'Rainbow Pillar'
Braune Blätter bei Immergrünen
Gehölze gelten als immergrün, wenn sie ihr Laub für mindestens zwei Wachstumsperioden behalten. Über diese Fähigkeit, die die Gestaltungspalette für den Garten deutlich erweitert, verfügen nur einige Laubgehölze, wie beispielsweise Rhododendron. Aber auch Immergrüne verlieren Laub. Oft verfärben sich mitten im Sommer ältere Blätter gelb und fallen ab. Das ist eine vollkommen normale Erscheinung und, sofern es dem Gartenfreund überhaupt auffällt, kein Grund zur Sorge.
Bambus düngen
Starkwüchsige Bambusse haben einen hohen Nährstoffbedarf. Die beste Zeit zum Düngen mit schnell fließendem Mineraldünger, der gut eingewässert werden sollte, liegt im Hochsommer. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gartenpflanzen lagern Bambusse im August die meisten Nährstoffe in ihren Rhizomen ein.
Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?

Rhododendron schneiden: Was muss ich beachten?