Feuer-Ahorn - Acer tataricum subsp. ginnala

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer tataricum subsp. ginnala
Deutscher Name: Feuer-Ahorn
Blütezeit (Geruch): Mai
Blütenfarbe: gelblich weiß, Trugdolde
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: dreilappig, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: geflügelt
Wuchshöhe: über 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig humos, bodentolerant
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Böschungen, Lärmschutz
Herkunft: Japan, Korea, Mandschurei, O-Sibirien, Mongolei, China
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig bis rundlich
Beschreibung: Absolut anspruchsloser "Arbeiterstrauch" mit spektakulärer Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Sehr gute Schnittverträglichkeit
Herbstfärbung: scharlachrot
Feuer-Ahorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Flamingo-Strahlengriffel - Actinidia kolomikta
Scharlach-Kastanie - Aesculus carnea 'Briotii'
Strauch-Kastanie - Aesculus parviflora
Kugel-Pavie - Aesculus pavia 'Koehnei'
Ballen abtauchen lassen

Zur optimalen Behandlung der Pflanzen gehört das gründliche Wässern vor dem Einpflanzen. Nehmen Sie Containergehölze zuerst aus den Töpfen heraus. Die Ballen tauchen Sie so lange in Wasser, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Dies dauert in der Regel etwa 1 bis 2 Minuten. Ballierte Pflanzen werden auf gleiche Art und Weise getaucht. Wurzelnackte Gehölze legen Sie komplett oder zumindest mit der Wurzel vor der Pflanzung eine Stunde in ein Wasserbad.

Sommerschnitt für Kletterpflanzen
Mit Hilfe eines Sommerschnitts können Sie den Elan der meisten Kletterpflanzen nicht nur zügeln, sondern zudem in eine größere Blütenfülle ummünzen. Schneiden Sie dazu zunächst die Seitentriebe etwa um die Hälfte zurück. Dadurch verzweigen sie sich stärker und setzen mehr Blüten an. Meistens schließen Blüten Kurztriebe ab. Je mehr Triebenden eine Kletterpflanze also hat, desto mehr Blüten bildet sie aus. Entspitzen Sie Langtriebe und führen Sie sie möglichst waagerecht. Dann kommt es zu einem Saftstau innerhalb der Triebe und in der Folge zu einer verstärkten Ausbildung von blütenreichem Seitenholz.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen