Kugel-Ahorn - Acer platanoides 'Globosum'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer platanoides 'Globosum'
Deutscher Name: Kugel-Ahorn
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: gelbgrün, aufrecht, Dolde
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: fünflappig, spitz, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: geflügelt
Wuchshöhe: bis 500 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, Hausbaum, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Krone streng kugelförmig
Beschreibung: Dank kleinbleibender Kugelkrone bester Ahorn für Garten und Vorgarten
Besonderheiten (Pflegetipp): Immer auf "Auge" (Knospe) schneiden, kein Totholz stehenlassen, Wunden verstreichen
Herbstfärbung: gelb
Kugel-Ahorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Gelber Kugel-Ahorn - Acer platanoides 'Golden Globe'
Spitz-Ahorn 'Royal Red' - Acer platanoides 'Royal Red'
Säulen-Ahorn - Acer platanoides 'Columnare'
Spitz-Ahorn - Acer platanoides
Kugel-Robinie schneiden
Übrigens, wussten Sie schon, dass Sie die Kugel-Akazie jedes Jahr im Frühling extrem hart zurückschneiden können? Nur Mut, denn Robinien haben die Fähigkeit, aus sogenannten schlafenden Knospen auszutreiben. Nach einem Totalrückschnitt der Krone bis auf kurze Stummel treiben diese Nebenknospen aus und sorgen für eine frisch grüne, rundum belaubte Kugelkrone, die kaum mehr als 150 cm im Durchmesser misst und damit selbst in kleineren (Vor-)Gärten dauerhaft Platz hat.
Kompost ausbringen/Staudenrückschnitt
Kompost ist ein effektiver Bodenverbesserer und günstiger Pflanzendünger in einem. Der im Gartenkompost enthaltene Stickstoff fließt sehr langsam und pflanzengerecht. Bringen Sie Ihren Gartenkompost deshalb schon im Winter aus, auch wenn der Boden gefroren ist. Sobald der Boden wieder offen ist, arbeiten Sie den Kompost oberflächennah ein. Die Aufwandmengen hängen von den zu düngenden Pflanzen ab. Man rechnet etwa 2 kg pro m². Mischen Sie bei kommenden Neupflanzungen Kompost mit in die Aushuberde. Eine 3 cm dicke Mulchschicht aus Kompost unterdrückt Unkraut und erspart lästiges Jäten.

Normalerweise erfolgt der Rückschnitt der Stauden erst im Frühjahr. Ist der Winter aber ausgesprochen regenreich und mild, kann es passieren, dass Stauden unter der Laubschicht verfaulen. Entfernen Sie deshalb ein Teil des Laub vor dem Austrieb.
Glockenstrauch 'Minor Black' - Weigela florida 'Minor Black'
Rotrindiger Ahorn 'Phoenix' - Acer conspicuum 'Phönix'