Spitz-Ahorn - Acer platanoides

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer platanoides
Deutscher Name: Spitz-Ahorn
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: gelbgrün, aufrecht, Dolde
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: fünflappig, spitz, bis 18 cm
Zapfen/Frucht: geflügelt
Wuchshöhe: bis 30 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Vogelschutzgehölz, Bienenweide, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Europa, Kaukasus
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Krone breit, Stamm bis zum Wipfel durchgehend
Beschreibung: Heimischer, unkomplizierter Laubbaum mit orangegelber Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt erst nach dem Laubfall bis Anfang Januar empfehlenswert, sonst stark blutend
Herbstfärbung: gelb
Spitz-Ahorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Rot-Ahorn - Acer rubrum
Geschlitzter Silber-Ahorn - Acer saccharinum 'Wieri'
Gold-Ahorn - Acer shirasawanum 'Aureum'
Feuer-Ahorn - Acer tataricum subsp. ginnala
Formgehölze gestalten
Formgehölze sind durch Schnitt handgestaltete Gehölze, z.B. mit runder Kopfform oder als Würfelform. Als "Werkstoff" für Formgehölze kommen - neben den Klassikern Eiben, Liguster und Buchs - auch Blütensträucher und besondere Nadelgehölze in Frage. Über viele Jahre handgestaltete Solitäre schaffen beispielsweise während der tristen Wintermonate wirkungsvolle Kontraste im Garten. Diese Unikate erinnern an übermannshohe Bonsais. Formgehölze sind lebende Gartenskulpturen von hohem Wert, die spannungsreiche Akzente in Ihren Garten setzen.
Lorbeer ins Freie bringen
Bald können Sie wertvolle Südpflanzen wie Lorbeer wieder ins Freie bringen. Prüfen Sie beim Rausstellen, ob sich an den Blattunterseiten klebriger Honigtau befindet. Er stammt von lästigen Schildläusen, die Sie umgehend mit einem ölhaltigen Präparat bekämpfen sollten. Auch andere Südpflanzen, die kurzfristig Temperaturen bis minus 5 °C vertragen, können Sie ebenfalls herausräumen. Dazu zählen beispielsweise Japan-Mispel (Eriobotrya), Hanfpalme (Trachycarpus) und Granatapfel (Punica).
Säulen-Weißdorn - Crataegus monogyna 'Stricta'
Chinesische Wild-Birne - Pyrus calleryana 'Chanticleer'