Fächer-Ahorn 'Fireglow' - Acer palmatum 'Fireglow'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer palmatum 'Fireglow'
Deutscher Name: Fächer-Ahorn 'Fireglow'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: rötlich, Dolde
Blattfarbe, -phase: weinrot, nicht vergrünend, sommergrün
Blattform: 5- bis 7lappig, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: bis 2 cm, geflügelt
Wuchshöhe: über 500 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Heidegarten, Steingarten, Japangarten, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: geschützter Standort
Wuchs allgemein: baumartig
Beschreibung: Kleinbaumartig wachsende asiatische Kostbarkeit mit weinrotem Laubschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Unterpflanzung schützt Wurzeln vor zu starker Sonneneinstrahlung
Herbstfärbung: orangerot
Fächer-Ahorn 'Fireglow'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Fächer-Ahorn 'Garnet' - Acer palmatum 'Garnet' ('Dissectum Garnet')
Fächer-Ahorn 'Geisha' - Acer palmatum 'Geisha'
Fächer-Ahorn 'Katsura' - Acer palmatum 'Katsura'
Fächer-Ahorn 'Kotohime' - Acer palmatum 'Kotohime'
Gehölze umpflanzen
Bedingt durch Umzug oder eine veränderte Gartengestaltung kann es immer wieder vorkommen, dass größere Sträucher oder Bäume ihren angestammten Platz räumen und umgepflanzt werden müssen. Bereiten Sie diesen markanten Eingriff in das Leben eines Gehölzes bereits im Frühjahr vor, indem Sie vor dem Laubaustrieb einen handbreiten Ringgraben um die Pflanze anlegen und mit einer guten Pflanzerde auffüllen. Während des Sommers können sich viele neue Feinwurzeln bilden, die beim endgültigen Verpflanzen im Herbst entscheidend für das erneute Anwachsen der Gehölze sind.
Gehölze mit schöner Rinde
Bestimmte Ziergehölze sind gerne gesehene "Stammgäste" im Garten. Mit ihrem auffälligen Rindenschmuck überzeugen beispielsweise der rotrindige Hartriegel (Cornus alba in Sorten), Schlangenhaut- und Zimt-Ahorne. Als Unterpflanzung passen dazu winterblühende Stauden und Blumenzwiebeln wie Christrosen, Schneeglöckchen, Winterlinge, Vorfrühlingsalpenveilchen. Bei der Standortwahl sollten Sie Plätze bevorzugen, die während frostiger Wintertage bequem vom Fenster aus einsehbar sind. Dann können Sie das Rindenschauspiel von der guten Stube aus genießen.
Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr