Korea-Tanne, Zapfen-Tanne - Abies koreana

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Abies koreana
Deutscher Name: Korea-Tanne, Zapfen-Tanne
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: purpur
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 2 cm
Zapfen/Frucht: Zapfen blau-violett, später braun, eiförmig, aufrecht, bis 7 cm, sehr dekorativ
Wuchshöhe: über 5 m
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, lehmig, nährstoffreich
Standort (Licht): vollsonnig bis leicht schattig
Verwendung: Hausgarten, Steingarten, Einzelstellung, zusammen mit Rhododendron und Stauden
Herkunft: Korea
Rinde: im Alter rau
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: in der Jugend betont breit, später kegelförmig wachsend
Beschreibung: Nadelbaum mit attraktivem Zapfenschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt unüblich
Korea-Tanne, Zapfen-Tanne

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Zwerg-Kork-Tanne - Abies lasiocarpa 'Compacta'
Nordmanns-Tanne - Abies nordmanniana
Blaugrüne Spanische Tanne - Abies pinsapo 'Glauca'
Edel-Silber-Tanne, Silber-Tanne 'Glauca' - Abies procera 'Glauca'
Weißanstrich
Grundsätzlich ist für alle Obstbäume und Zierbäume ein Weißanstrich empfehlenswert, der die Rinde pflegt und Frostrissen vorbeugt. Bringen Sie den Anstrich an einem trockenen, frostfreien Tag auf.
Gartenschlauch entleeren
Nicht nur Pflanzen, auch Gartengeräte müssen vor den Unbilden des Winters geschützt werden. Dies gilt vor allem für jene Arbeitsmittel, die mit Wasser in Verbindung stehen. Entleeren Sie deshalb gründlich alle Schläuche. Selbst kleine Restmengen Wasser können, wenn sie einfrieren, Ihren Gartenschlauch zum Platzen bringen und damit unbrauchbar machen.
Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung