Balsam-Tanne 'Nana' - Abies balsamea 'Nana'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Abies balsamea 'Nana'
Deutscher Name: Balsam-Tanne 'Nana'
Blütezeit (Geruch): Nadeln gerieben mit starkem Balsamgeruch
Blütenfarbe: unscheinbar
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 1 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: 40 bis 100 cm
Habitus: Nadelstrauch
Standort (Boden): mäßig kalkverträglich, frisch bis feucht, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Steingarten, Heidegarten, Grabstellen, Kübel
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: kugelig abgeflacht
Beschreibung: Zwergstrauch mit weichem Nadelkleid
Besonderheiten (Pflegetipp): Empfindlich für Lufttrockenheit, nicht vor heiße Südwände pflanzen
Balsam-Tanne 'Nana'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Balsam-Tanne 'Piccolo' - Abies balsamea 'Piccolo'
Grau-Tanne, Kolorado-Tanne - Abies concolor
Korea-Tanne 'Silberlocke' - Abies koreana 'Silberlocke'
Korea-Tanne 'Taiga' - Abies koreana 'Taiga'
Magnolien
Für jeden Garten gibt es passende Magnolienarten. Zum Beispiel die Großblumigen Stern-Magnolien (Magnolia loebneri-Sorten), die im Frühjahr mit weißen oder rosafarbenen Blütensternen den Garten zum Funkeln bringen. Sortenauswahl: 'Leonard Messel' (rosa, innen weißlich), 'Merrill' (weiß). Ebenfalls für begrenzte Gärten und Terrassen geeignet ist die Gefüllte Stern-Magnolie (Magnolia stellata 'Royal Star'), ein fantastischer, reinweißer Frühjahrsblüher. Die frühe Blüte ist spätfrostgefährdet, ein Gemüsevlies schützt die fragilen Blütenkunstwerke in Eisnächten.
Wertvolle Altbäume
Übrigens, wussten Sie schon, dass Ihnen ein abgestorbener Baum noch wertvolle Gartendienste leisten kann? Ein Baumstamm mit kurzen Aststümpfen ist das ideale Rankgerüst für Kletterrosen (Rambler), Schlingpflanzen und Clematis.
Rispen-Hortensie 'Tardiva' - Hydrangea paniculata 'Tardiva'
Fingerstrauch 'Elizabeth' - Potentilla fruticosa 'Elizabeth'