Dicke Baumäste richtig absägen

Dicke Äste können beim Absägen reißen und damit den Stamm in Mitleidenschaft ziehen. Zudem besteht durch das plötzliche Wegschlagen von Ästen Verletzungsgefahr. Deshalb ist eine "Salamitaktik" sinnvoll, bei der der Ast stückweise entfernt wird. Sägen Sie den Ast zuerst in etwa 10 cm Abstand vom Stamm von unten nach oben etwa 2 cm tief ein. Den zweiten Schnitt setzen Sie in etwa 15 cm Abstand vom Stamm von oben nach unten an. Überlange Tragäste sollten Sie stückweise von außen nach innen einkürzen, damit Druck von der Schnittstelle genommen wird. Entfernen Sie zum Schluss mit einem sauberen Schnitt den verbliebenen Aststumpf.

Garten Tagestipp 8 Dezember: Dicke Baumäste richtig absägen
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Dicke Baumäste richtig absägen" beraten
Postleitzahl

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Garten Tagestipp 3 Januar: Werkzeugpflege
Gartenwerkzeuge säubern
Garten Tagestipp 2 Februar: Astschere für dicke Äste
Astschere für dicke Äste
Garten Tagestipp 7 Februar: Gehölzschnitt leicht schräg ansetzen
Gehölzschnitt leicht schräg
Garten Tagestipp 9 Februar: Radikalen Heckenschnitt vor dem 1. März erledigen
Heckenschnitt vor dem 1. März
Garten Tagestipp 10 Februar: Obstbaumschnitt
Obstbaumschnitt
Garten Tagestipp 21 Februar: Schnitt-Terminologie
Schnitt-Terminologie
Garten Tagestipp 27 Februar: Frühblüher erst nach der Blüte schneiden
Frühblühende Sträucher schneiden
Garten Tagestipp 27 Oktober: Scharfe Messer für sauberen Schnitt
Scharfe Messer für sauberen Rasenschnitt