bg_header_small.jpg

Schnittige Gehölze für Vase und Treiberei

Schnittige Gehölze für Vase und Treiberei

Gehölze für Schnitt und Treiberei

"Wer keinen Kult mit Schnittblumen in seinem Hause treibt, führt auch seine Pflanzenbeziehungen im Freien nicht in ihre feinsten Gipfelregionen." Was Karl Foerster für Stauden formulierte, trifft für Gehölze im gleichen Maße zu. Viele Gehölze eignen sich mit ihren Blütentrieben für den Vasenschnitt oder mit ihren bunten, formschönen Zweigen als florales Beiwerk für üppige Blütensträuße.

Antreiben im Winter:

Schnittige GehölzeViele Gehölze lassen sich im warmen Zimmer vortreiben. Jedoch sind in den Knospen Blockade-stoffe eingelagert, die ihren vorzeitigen Austrieb im Winter verhindern. Sie tragen dafür Sorge, daß die Triebe an milden Wintertagen nicht ergrünen und nachfolgenden Frösten zum Opfer fallen. Wer ab Februar Blüten antreiben möchte, braucht sich um diese Austriebshemmer nicht zu kümmern, da der winterliche Temperaturverlauf in der Regel bereits für ihren weitestgehenden Abbau gesorgt hat. Eine zusätzliche Kältebehandlung der Triebe ist jedoch dann sinnvoll, wenn beispielsweise Barbarazweige zum Weihnachtsfest geschnitten werden sollen. Sie werden am 4. Dezember geschnitten und 1 bis 2 Tage ins Gefrierfach gelegt. Dann blühen sie pünktlich zu den Feiertagen.

 

Deutscher Name Botanischer Name Blüte Schnittzweck

Laubsträucher
Schneeforsythie Abeliophyllum distichum weiß, März bis April, Mandelduft Blütentriebe,auch zum Antreiben
Hängende Felsenbirne Amelanchier laevis 'Ballerina' weiß, April bis Mai Blütentriebe
Schmetterlingsstrauch Buddleia davidii-Sorten je nach Sorte weiß, rosa, rot, violett, Juli bis Oktober, Duft Blütentriebe
Liebesperlenstrauch Callicarpa bodinieri var. giraldii violett, Juli bis August violett-farbene Fruchttriebe
Zierquitte Chaenomeles-Sorten je nach Sorte rot, weiß, rosa, April bis Mai Blütentriebe auch zum Antreiben
Weißbunter Purpur-Hartriegel Cornus alba 'Sibirica Variegata' cremefarben, Mai bis Juni weißbunte Laubtriebe
Gelbbunter Purpur-Hartriegel Cornus alba 'Spaethii' cremefarben, Mai bis Juni gelbbunte Laubtriebe
Kornelkirsche Cornus mas gelb, März bis April Blütentriebe auch zum Antreiben
Korkenzieher-Hasel Corylus avellana 'Contorta' gelb, März bis April Blüten- und gedrehte Triebe
Roter Perückenstrauch Cotinus coggygria 'Royal Purple' gelblichrot, Juni bis Juli rote Laubtriebe
Edel-Ginster Cytisus-Sorten je nach Sorte rot, gelb, oft mehrfarbig, Mai bis Juni Blütentriebe
Roter Märzen-Seidelbast Daphne mezereum 'Rubra Select' rosarot, März bis April, Duft Blütentriebe, auch zum Antreiben
Reichblühende Prunkspiere Exochorda 'The Pride' weiß, Mai Blütentriebe
Goldglöckchen Forsythia intermedia-Sorten gelb, März bis April Blütentriebe auch zum Antreiben
Frucht-Sanddorn Hippophae rhamnoides-Sorten   orange-farbene Fruchttriebe
Bauern-Hortensien Hydrangea macrophylla-, serrrata-Sorten je nach Sorte blau, rosa, rot, lila, Juni bis September Blütentriebe, Trocken-blüten für Winterschnitt
Reichblühende Rispen-Hortensie Hydrangea paniculata 'Kyushu' weiß, Juli bis September, Duft Blütentriebe
Gefüllte Stern-Magnolie Magnolia stellata'Royal Star' weiß, März bis April, Duft Blütentriebe
Großfrüchtige Blut-Pflaume Prunus cerasifera 'Trailblazer' ('Hollywood') rosaweiß, April Blütentriebe, auch zum Antreiben
Rosa Winter-Kirsche Prunus subhirtella 'Autumnalis' weiß, Dezember bis April Blütentriebe, auch zum Antreiben
Blut-Johannisbeere Ribes sanguineum 'Atrorubens' rosarot, April Blütentriebe, auch zum Antreiben
Kartoffel-Rose Rosa rugosa violettrosa, Mai bis Oktober, Duft Hagebutten-triebe
Japanische Drachen-Weide Salix udensis 'Sekka' gelb, April Kätzchen- und Bändertriebe
Weiße Rispen-Spiere Spiraea cinerea 'Grefsheim' weiß, April Blütentriebe
Perlenbeere Symphoricarp. doorenbosii-Sorten weißrosa, Juni bis August weiße oder rosarote Fruchttriebe
Edel-Flieder Syringa vulgaris-Sorten je nach Sorte rot, weiß, rosa, violett, Mai, Duft Blütentriebe
Glockenstrauch Weigela-Sorten je nach Sorte rot, weiß, rosa, Juni bis August rot- und weißbunt-laubige Triebe

Laubbäume
Japanische Blütenkirsche Prunus-Sorten je nach Sorte weiß, rosa, April bis Mai Blütentriebe, auch zum Antreiben
Korkenzieher-Weide Salix babylonica 'Tortuosa' grauweiß, März bis April gedrehte Triebe

Immergrüne Laubgehölze
Fruchtende Kriechmispel Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty' weiß, Mai bis Juni rote Fruchttriebe
Strauch-Efeu Hedera helix 'Arborescens' grüngelb, September bis Oktober, Duft schwarz-blaue Fruchttriebe
Fruchtende Strauch-Hülse Ilex meserveae 'Blue Princess' weiß, Mai rote Fruchttriebe
Buntlaubiges Lorbeerkrüglein Leucothoe walteri 'Rainbow' cremefarben, April bis Mai, Duft weißrosa-bunte Laubtriebe
Fruchtmyrte Pernettya mucronata-Sorten weiß bis rosa, Mai bis Juni weiße, rosa oder rote Fruchttriebe
Lorbeerkirsche Prunus laurocerasus-Sorten weiß, Mai bis Juni, Duft Blatttriebe
Toskanischer Schneeball Viburnum tinus weißrosa, März bis April, Duft Blütentriebe zum Antreiben

Klettergehölze
Baumwürger Celastrus orbiculatus   rote Fruchttriebe
Gelber Winterjasmin Jasminum nudiflorum gelb, November bis März Blütentriebe zum Antreiben

Rosen
Edel-, Beet- und Flächenrosen Rosa-Sorten je nach Sorte rot, rosa, gelb, weiß, Juni bis Oktober Blütentriebe

Nadelbäume
Echte Blau-Tanne Abies procera 'Glauca'   Schmuck-reisig für Binderei
Blaue Säulenzypresse Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'   Triebe für Binderei

 

Tipps zum Verlängern des Vasenlebens im Sommer:

Wasserverlust und Wasseraufnahme steuern die Haltbarkeit von Blütentrieben maßgeblich. Der Wasserverlust wird durch die Blattoberfläche, Lufttemperatur, Luftfeuchte, Lichtintensität und Luftbewegung beeinflußt. Die Wasseraufnahme erfolgt über die Leitungsbahnen der Triebe. Nach dem Schnitt sollten Sie die Triebe sofort in einen Eimer, der gut zur Hälfte mit handwarmem Wasser gefüllt ist, einstellen. Warmes Wasser erleichtert die Wasseraufnahme. Die Blätter der Blütentriebe werden bis zu der Stelle entfernt, bis zu der sie später im Wasser stehen, so daß sich kein Laub im Vasenwasser befindet. Mit einem scharfen Messer schneiden Sie anschließend die Triebenden etwa auf einer Länge von vier bis fünf Zentimetern schräg an, damit Nährstoffe und Wasser über eine möglichst große Fläche aufgenommen werden können.

Gefäße und Vasen müssen peinlich sauber sein. Der fertige Strauß verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung oder Zugluft. Das Wasser der Vasen sollte täglich gewechselt und die Triebenden sollten erneut angeschnitten werden, um verstopfte Leitungsbahnen rasch wieder frei zu machen.
Bewährt haben sich Frischhaltemittel in Tabletten- oder Pulverform, die ins Vasenwasser eingerührt werden. Durch ihre desinfizierende Wirkung verlängern sie das Leben der Vasengehölze um einige Tage.


Copyright für Text und Zeichnungen:
Robert Markley und Birgit Vierhaus GbR, Haan.
Jegliche Verwertung ist nur mit Zustimmung zulässsig.

 

 

zur Übersicht

GBV-Mitgliedsbetriebe

Sie suchen nach einer GartenBaumschule?
Dann nutzen Sie die komfortable Suche, um unsere Mitgliedsbetrieben zu finden.
Suche starten

Tagestipp vom 10.12.2018

Rhododendron wässern

Nach einem trockenen Herbst sind Rhododendron und andere Immergrüne dankbar, wenn sie vor dem Winter noch einmal gewässert werden.

gesamten Beitrag lesen

Praxistipp

Praxistipp

Unseren wechselnden Praxistipp, mit interessanten Themen rund um den Garten, können Sie nachfolgend einsehen.

Aktuellen Praxistipp öffnen

Weitere interessante Themen finden Sie in der der Rubrik "Gartenpraxis".